Archive für den Monat: Februar, 2007

Hab ich es wirklich gefunden? In dem jetzigen Versuchsstoff sieht’s jedenfalls gar nicht übel aus…. :lalala:
Da im Lekala-Shirt ja kein Abnäher drin war, war meine Überlegung, einen Abnäher hineinzukonstruieren. Bei näherer Betrachtung entstanden die Falten aber eher in der Ärmelumgebung, was darauf schliessen liess, dass der Armausschnitt nicht so optimal für mich ist. (Das Problem hab ich ja leider auch bei den Lekala-Jacken)
Schnittmusterhefte hab ich hier genügend liegen – also schaute ich mal durch, welches Shirt in der Ärmelpartie anders geschnitten ist und stiess dabei auf das von ottobre (Heft 2/2006)Nach Vergleich mit dem von der Weite her gut passenden Lekala-Modell entschloss ich mich für die Gr. 36 mit Full-Bust-Alteration – dadurch würde sich ja dann mein gewünschter Abnäher ergeben:
Basisshirt ottobre FBA Gr.36
Hier das typische Problem, demonstriert an einem Kaufshirt: wegen fehlendem Abnäher ergeben sich unschöne Falten. Auch an den Models des ottobre-Hefts sitzen die Shirts so, das hätte mich fast vom Ausprobieren abgehalten U-(
typisches Faltenproblem
Und hier nun das Ergebnis des Probemodells – die Schultern muss ich noch etwa 1 cm schmäler machen. Hoffentlich liegt der gute Sitz nicht nur am gut dehnbaren Stoff!
Basisshirt ottobre mit Abnäher

Advertisements

…..ist ein Zwitter: ich fand den Ausschnitt des Tweedkleids (Lekala 5337) so schön, dass ich ihn nun an das Basisshirt von Lekala (5638) gebastelt habe – eigentlich wollte ich mir eine Kurzversion des Tweedkleids nähen, habe aber ein TfT produziert XX(
Erst nach dem Zuschneiden fiel mir auf, dass die Ärmelbesätze an seitl. Vt und Rt abgeschnitten waren und ich das Drankleben vergessen hatte! 8| Das alles nur, weil ich zu faul war, den Futterschnitt nochmal abzumalen….:**:
Da ich heute abend zu einem feinen Essen eingeladen bin, wollte ich aber doch noch schnell was basteln:

Stehkragenshirt

Leider kommt die wunderschöne Farbe des Jerseys nicht richtig heraus – es ist eine Art sehr dunkles Himbeer.
Was das Shirt betrifft, so ist es noch verbesserungsfähig: ich denke, ich werde doch seitliche Brustabnäher konstruierten, da es mir jetzt zuviele Querfalten gibt (wie eben bei allen Shirts, das kommt wohl von der OW) Ansonsten passt es mir aber besser als die von burda, die sind für mich irgendwie immer zu weit geschnitten.

Jaquardjacke Rückenteil, div. Bündchen
Da es bei mir zur Zeit relativ stressfrei zugeht 😀 , habe ich mal wieder die Strickmaschine hervorgekramt, um todesmutig einige Bündchen für meine Jaquardjacke, die im Dornröschenschlaf lag, zu stricken – mit Nadelstärke Nr.2 ist nämlich so ein Rippenmuster von Hand doch ziemlich langweilig. Mit dem Elektroschlitten ist für Spannung gesorgt: nachdem mein letzter Versuch mit einem defekten Schlitten mich fast zum Wahnsinn brachte (siehe Archiv), gab es diesmal auch ein paar Problemchen, die ich aber jetzt alle ergründen und lösen konnte, und jetzt bin ich voller Elan, das Teil weiterzustricken. So ein Jaquardmsuter macht ja auch von Hand Spass, da die Farben dauernd wechseln. Das Rückenteil ist fast fertig, und die Ärmelbündchen und ein VT-Bündchen sieht man oben im Bild (nein, nein – die Kontrastwolle dient nur der „Sicherung“ und gehört dann nicht dazu) Das zweite VT-Bündchen kann ich erst stricken, wenn neue Strima-Nadeln angekommen sind, das defekte Teil hatte mir nämlich ziemlich viele davon geschrottet XX(

Der neue Jupe fügt sich ganz gut in meine Garderobe ein: ich habe einen Pulli in meinem Schrank gefunden, der genau den gleichen Farbton wie das obere Tweedteil hat 😀 Ansonsten passt auch Grau und Schwarz als Oberteil ganz gut. Der Jupe sitzt ziemlich hüftig, das mag auch daran liegen, dass ich eine Tendenz habe, die Taille eher zu weit zu nähen (damit dann nichts die Zwerchfellatmung stört :>> )
Hier ein Outfit für den „Übergang“:
Falda Patrones 249-46 005
Und hier eins, wenn es nun doch noch länger Winter bleiben sollte:
Falda Patrones 249-46 004

bernie and i

Sewing, dresses and D.I.Y

Mothersdirt

Nachrichten - hart aber ehrlich

Petits bonheurs dans mon atelier

Bienvenue sur mon blog ! Venez découvrir ce qui me passionne : ma couture, mon tricot pour petits et grands, mes tests couture, mes avis, mes photos délires, mes petits bonheurs. Il vous suffit de cliquer sur une image et le texte apparait comme par magie !!

Kleiderschmiede

über hohe Kunst des Schneiderns

freitagswerkstatt

Meine Familie, mein Leben, mein Hobby

Küchenhexen

Küchenhexen: Kochen? Hexen? Zaubern?

erzaehlmirnix

[hier bitte kreative Beschreibung einfügen]

Schurrmurr

Blog aus Berlin-Charlottenburg

la couseuse

francophiles Nähen

merlanne

Konterbontes aus Lëtzebuerg - Buntes aus Luxemburg

Bag'n-telle

Design-It-Yourself handbags

made-it-in-vintage

vintage, vintage-style, retro, repro

Trüffelsau

Vegane Rezeptideen für jeden Tag