Archive für den Monat: Mai, 2007

…ist heute Abend dran. Dazu legt man beide Oberteile rechts auf rechts und steckt alles schön sorgfältig aufeinander.
patrones 252-17 vestido Marella 041
Anschliessend wird alles aufeinander genäht.Bei den Schulternähten fange ich 2 cm unter der Nahtlinie an, denn ich brauche die Öffnung zum Wenden. Bei der Ausschnittspitze setze ich einen Stich genau in der vorderen Mitte quer, dann geht es nachher besser beim Wenden.
patrones 252-17 vestido Marella 043
Am Reissverschluss gehe ich diesmal nach der burda-Methode vor: zunächst wird das Futter etwa 0,5 cm vor der Nahtlinie umgelegt und festgesteckt.
patrones 252-17 vestido Marella 037
Anschliessend klappt man die rechte Seite darüber und steckt sie ebenfalls fest.
patrones 252-17 vestido Marella 040
So, jetzt bin ich schon wieder am Ende für heute. Die Deadline bei der HS kann ich somit nicht einhalten. Aber ich lasse mich lieber nicht hetzen und arbeite einfach in den Juni hinein….

Das Futter ist nun komplett zusammengenäht (bis auf die Schulternähte, die müssen zum Verstürzen offen bleiben) und alle Nahtzugaben mit der Zackenschere beschnitten. Das verhindert das Ausfransen und trägt nicht auf 😉 Und auch an die weiter aussen verlaufenden Seitennähte hab ich gedacht :yes:
Tja, das war’s leider schon wieder für heute – meine Nachbarn haben ihre Nachtruhe verdient und wollen wohl nicht vom Piepsen und Rumpeln der Nähmaschine gestört werden… Und auch ich bin schon wieder müüüde :yawn: und werde auch deswegen erst morgen die Auschnitte verstürzen. Ein Bildli gibt’s noch:
patrones 252-17 vestido Marella 036

Nun ist das Futter dran. Ich habe alle Teile zugeschnitten, aus einem dünnen, aber doch dicht gewebten Baumwollstoff. Ich hoffe, die beiden Materialien vertragen sich gut B) Damit die Ärmel- und Ausschnittkanten nicht ausleiern, gibt es ja sowas Praktisches wie das Formband. Das bügle ich auf die Nahtlinie des Futters auf (die ich dort zur Orientierung mal angezeichnet habe) – und dann sollten die Teile eine Weile ruhen, damit das Ganze gut fixiert wird.
patrones 252-17 vestido Marella 034patrones 252-17 vestido Marella 035
Beim Leinenoberteil hab ich noch ein wenig an den Seiten herausgelassen, denn ich denke, das Kleid kann eher etwas locker sitzen. Ausserdem ist das BW-Futter viel fester und gibt gar nicht nach, und zu eng sollte es ja nicht werden :.

…sieht so aus:patrones 252-17 Oberteil

So, zugeschnitten hab ich und alle Vorder- und Rückenteile zusammengenäht – und als nächstes wird der nahtverdeckte Reissverschluss im Rückenteil eingesetzt.
Dazu markiere ich ungeniert von aussen mit Seife – die geht ja ohne Probleme wieder raus. Oben markiere ich den Beginn des RV’s an beiden Seiten, die sollen ja exakt aufeinanderpassen.Die Nahtzugaben versäubere ich immer vorher, denn nachdem der RV drin ist, kommt man nicht mehr so richtig dran…
patrones 252-17 vestido Marella RV
Um den RV zu fixieren, benutze ich Wondertape, ein auswaschbares doppelseitiges Klebeband. Allerdings entferne ich es oft direkt nach dem Nähen, denn wenn man ein Futter einnäht, klebt sonst oft die Nadel, da man beim Einnähen direkt hineinsticht 😐
patrones 252-17 wondertape
Ich überprüfe nochmal, ob der RV gut oben abschliesst und dann wird genäht. Wichtig ist es, schön nah am Zähnchenband zu nähen, damit man den RV nachher wirklich nicht mehr sieht.
patrones 252-17 RVpatrones 252-17 RV
Bei diesem Kleid gibt es eine Teilungsnaht, über die der RV geht – da heisst es, schön sorgfältig markieren, denn die Nähte sollen ja nachher aufeinander treffen….Hier sieht man, wie ich beim Fixieren des zweiten RV-Bandes darauf achte:patrones 252-17 vestido Marella 029
Und das exakte Arbeiten hat sich gelohnt: :yes: die Nähte treffen exakt aufeinander (leider erkennt man auf dem Foto wenig :-/) patrones 252-17 vestido Marella 031

….und lesen und die Schnittänderung angucken kann man hier:
http://hobbyschneiderin.net/portal/showthread.php?p=615185&posted=1#post615185

Meine FBA hat folgendes Ergebnis gebracht:
Beim Anprobieren sahen die Abnäher schrecklich „tütig“ und nach Atombusen aus. Zunächst drehte ich einen Teil des „riesigen“ unteren Abnähers in den seitlichen Abnäher, aber immer noch zu tütig! patrones 252-17 vestido Marella FBA
Also hab ich die untern Abnäher erst einmal weggelassen und das Unterteil entsprechend erweitert.
Bei der Anprobe konnte man dann gut sehen, welche Änderungen nötig waren:patrones 252-17 1.Probe
Zunächst versuchte ich, den unteren Abnäher zu verkleinern und weiter weg vom Brustpunkt zu legen. Das Ergebnis war schon mal viel besser: patrones 252-17 Probe 2

….zumindest mein geplantes Sommerkleid 😀
Zur Zeit hab ich eindeutig ein grosses Bedürfnis nach Grün! Das Leinen habe ich selbst gefärbt und es ist genau mein Traumgrün herausgekommen. Leider hab ich mir nicht die Farbkombination der Stofffarben aufgeschrieben, es stellte sich nämlich jetzt heraus, dass ich das Oberteil mit einem BW-Voile füttern möchte (damit ist das Verstürzen ja auch erledigt)und dieser sollte natürlich die gleiche Farbe haben – die gibt’s aber natürlich nirgendwo. B) Jetzt hab ich auf gut Glück diese beiden Farben gemischt, mal sehen, was dabei herauskommt.
Damit es noch für eine Bluse reicht, hab ich etwas mehr Voile eingekauft. (Eigentlich soll ja nur noch Stoff aus dem Fundus vernäht werden, aber die Zutaten müssen ja auch passen und so kommt man dann zwangsläufig immer wieder in den Stoffgeschäften vorbei, mit den entsprechenden Folgen :oops:)
patrones 252-17 vestido Marella Stofffarben
Die kleine Spitze wird als verzierender Kontrast aufgenäht, und nachdem mir im ersten Stoffladen versichert wurde, es gäbe keinen nahtverdeckten RV 40cm in „meinem“ Grün, hab ich ihn dann doch im dritten Laden gefunden. 😛
patrones 252-17 vestido Marella 004
Die nächsten Schritte sind nun, den Schnitt zu kopieren und eine FBA zu machen, same procedure as every time :**:
patrones 252-17 vestido Marella 002patrones 252-17 vestido Marella 003

Also, seinen Stoff sollte man schon richtig ausmessen, bevor man ein Nähprojekt beginnt….:roll:
Jetzt hab ich ein gut passendes Probemodell(die Brustabnäher muss ich noch 2cm nach oben verschieben)
patrones 137-27 Jacke A-Form
Nur leider liegt der grüne Seidenstoff zu schmal (das Vorderteil passt gar nicht drauf) und ist auch zu kurz. Klar, ich könnte jetzt kürzen, das Revers in einen Bubikragen verwandeln (das kommt irgendwann noch dran) und die Jacke trotzdem nähen. Das Wetter ist aber zur Zeit so warm, dass ich eigentlich gar keine Jacke mehr nähen will…Mein Elan für irgendwelche Änderungen hat leider so abgenommen, dass ich das Projekt erstmal verschiebe.:b

….muss ich dieses Jahr unbedingt haben.
Dieses Modell habe ich schon länger vorgemerkt:patrones 137-27 Jacke A-Form Fotopatrones 137-27 Jacke A-Form technische Zeichnung

Smaragdgrüne Bourette-Seide liegt auch schon lange in meinem Fundus und wartet auf Verarbeitung. Dazu werde ich morgen noch Schrägbänder zum Versäubern kaufen (ich möchte gerne mal das sogenannte „Hong-Kong-Finishing“ ausprobieren, d.h. die Nahtzugaben werden eingefasst)

patrones 137-27 Jacke A-Form Stoff

Und das Tissue-fitting ist auch schon mal gemacht und hat ergeben, dass es wieder mal ein wahnsinnig abstehendes Armloch gibt und ich natürlich eine FBA machen werde und hoffe, dass „the gap“ dann verschwindet B)

patrones A-Jacke tissue-fitting

bernie and i

Sewing, dresses and D.I.Y

Mothers Dirt

Nachrichten - hart aber ehrlich

Kleiderschmiede

über hohe Kunst des Schneiderns

freitagswerkstatt

Meine Familie, mein Leben, mein Hobby

Küchenhexen

Küchenhexen: Kochen? Hexen? Zaubern?

erzaehlmirnix

[hier bitte kreative Beschreibung einfügen]

onehundredhangers

saying goodbye to a compulsive relationship with fashion - getting more out of life with a smaller wardrobe

Schurrmurr

Blog aus Berlin-Charlottenburg

la couseuse

francophiles Nähen

merlanne

Konterbontes aus Lëtzebuerg - Buntes aus Luxemburg

Bag'n-telle

Design-It-Yourself handbags

made-it-in-vintage

vintage, vintage-style, retro, repro