Archive für Beiträge mit Schlagwort: Vestido vero moda

…geht es bei mir im Nähzimmer voran :**: Ich bin zur Zeit so eingespannt, dass ich nicht mal mehr Zeit für mein liebstes Hobby finde 😐 Als kleines Lebenszeichen hier der Beweis, dass es doch zumindest ein ganzkleinwenig vorwärtsgeht: das Futter ist zusammengenäht und alles miteinander verstürzt. Ich bin ja immer froh mit der „neuen“ Methode, wo man die Träger ohne abschliessende Handnäherei miteinander verstürzt – die „alte“ Methode hat mich immer zur Verzweiflung gebracht. Noch einfacher geht es natürlich, wenn man die Seitennähte offenlässt, aber da hier der Reissverschluss in der Seitennaht sitzt, war das nicht möglich. Als abschliessende Arbeiten bleiben noch: Futter auf die RV-Bänder nähen, Saum annähen, Futtersaum steppen. Also, Land in Sicht! Am Freitag werde ich mir evtl. einen neuen Gürtel zum Kleid leisten. Mal sehen, was ich so finde…

Vestido vero moda patr. 223 mod.83 001

Advertisements

Vestido vero moda Aug 10  Bü…können doch Schwierigkeiten auftreten, mit denen man vorher einfach nicht rechnet. :-/ Die Vorderfront hab ich jetzt, allerdings zeigte es sich, dass unter der linken Brust der Abnäher leider so zusammengenäht ist, dass die schwarzen Flächen des Musters direkt nebeneinander liegen und so quasi ein schwarzes „Loch“ bilden. Na, mal schauen – jetzt mache ich erstmal weiter und sehe dann nachher, ob es sehr auffällt. Als einzige Lösung bliebe dann nur, den vertikalen Abnäher weiter nach unten zu setzen. Auf dem Foto sind natürlich Ausschnitttiefe und Trägerbreite noch nicht wie vorgesehen, da sie mit Nahtzugabe zugeschnitten sind und dadurch ziemlich viel höher/breiter sind. Auch der Rock wird noch etwas kürzer 😉

Vestido vero moda Aug 10  Bü

Hier meine Problemstelle nochmal von nah:

Vestido vero moda

Nachtrag: Jetzt hab ich dem Abnäher mehr Tiefe gegeben und ihn höher genäht, also das Gegenteil von dem, was ich eigentlich vorhatte. Die schwarze Fläche ist nun etwas reduziert, ich glaube, so wird es dann einigermassen gehen:

Vestido vero moda Aug 10  Abn

…zweitens als man denkt 🙄 Ich musste leider den Stoff austauschen – nachdem ich zugeschnitten hatte und anfing, das Oberteil zu nähen,bemerkte ich, dass meine Finger sich innert kürzester Frist blauschwarz einfärbten: der Stoff färbte ab, und wie! 88| Beim ersten Waschen gebe ich immer ein Farbabsorbiertüchlein dazu, deswegen ist es mir nicht sofort aufgefallen. Da sich nach dem Nähen der Abnäher auch herausstellte, dass der Stoff, der leider nach dem Waschen kein bizzeli weicher geworden war, sehr unschön „tütete“ habe ich das Ganze unter „Erfahrungen“ abgebucht und weiss nun: bei steifen Stoffen besser Wiener Nähte einplanen. Und: 3-Euro-Stoffe sind mit Vorsicht zu geniessen. :-/ Ich habe keine Lust, jedesmal aufzupassen, wenn ich mich auf helle Kissen oder Bezüge niederlassen möchte, deswegen hab ich nun einen anderen Stoff ausgewählt. Schade, das Muster hat mir gut gefallen 😐
Der Neue ist eine Viskose-Wolle-Mischung und kommt jetzt in die Waschmaschine. Er wird nicht so ausgeprägte Bügelfalten ergeben, aber ich kann mir das Kleid auch gut aus weicher fallendem Stoff vorstellen.
So in etwa wirds dann werden, ich hab mich wieder für ein kleines graphisches Muster entschieden (das Rot ist wie immer bei meinen Fotos zu gelblich geraten, es ist etwas dunkler und kühler im Ton):

Vestido vero moda StoffVestido vero moda Aug 10 TZ 3

…wie ichs haben möchte. Wie immer hat die Büste obenrum zuwenig zum Füllen 🙄 Damit man sehen kann, wo das Gürtelteil angesetzt ist, auch noch ein Foto mit Gürtel. Und endlich kanns ans Zuschneiden gehen… Mach ich aber vielleicht nicht mehr heute B)

Vestido vero moda PM BüVestido vero moda PM Gü

…wie andere Hobbyschneiderinnen ohne Probemodell auskommen. Für mich geht ohne gar nix – ausser es handelt sich um einen bereits „geprüften“ Schnitt. Und selbst bei dem würde ich z.B. vor dem Zunähen der Seitennähte erst einmal heften, denn je nach Stoffart gibt es da immer mal wieder Überraschungen :.
Ich bin auf gutem Wege zu meinem Wunschmodell, allerdings war ich wieder mal sehr froh über die Erkenntnisse, die mir das Probemodell lieferte: der Halsausschnitt wird noch etwas verändert, der Armausschnitt darf grösser sein, der Brustabnäher sollte etwas steiler von unten kommen. Ganz wichtig war die Positionierung des Gürtelteils, das habe ich nun doch etwa 5 cm hochgesetzt, der sehr tiefe Sitz war bei meinen Proportionen eher ungünstig. Leider musste ich dann natürlich den Faltenrock entsprechend verlängern, obwohl er in Mini sehr hübsch aussieht – aber eben eher für Altersklasse U 30 in dieser Länge geeignet 😉 – für mich so einfach nicht alltagstauglich. Bei mir endet er jetzt 5 cm überm Knie, das ist kurz genug… Die Seitennähte dürfen ab Gürtelteil wirklich schön auf Figur gehen, die Falten schaffen genug Bewegungsweite. Im Rückenausschnitt hab ich noch kleine Schulterabnäher eingebaut, der ist jetzt auch perfekt. Und jetzt schnippele ich noch an wenig an meinem Probemodell herum, um meine endgültige Fassung hinzukriegen. 🙂

Vestido vero moda PM

…ist beendet und vor mir liegt ein vielversprechend aussehender Schnitt :>> Jetzt bin ich wie immer sehr gespannt, ob er was für mich ist und wie das Ganze herauskommt B)

Vestido vero moda Schnitt

…denn ich möchte die fertigen Teile dann auch mal anziehen :-/ Also hab ich beschlossen, ab jetzt nur noch Sachen zu nähen, die sich für kühleres Wetter wärmend „aufrüsten“ lassen. Obwohl ich noch ein paar gute Ideen für meine Sommerstöffchen habe, werden diese jetzt erstmal weggepackt. Kein Wunder, dass sich mein Stofflager immer mehr füllt bei dem unvermeidlichen Überhang, der mir zu jeder Saison ensteht… 🙄
Mein nächstes Projekt wird dieses Kleid aus einem BW-Stoff mit Stand.
Der Stoff hat ein kleines graphisches Muster, hier mal etwas vergrössert:

Vestido vero moda patr. 223 mod.83 004

Und dieses Kleid aus einer uralten patrones (als es diese noch in der Schweiz zu kaufen gab :**: ) habe ich ins Auge gefasst:

Vestido vero moda TZ 2

Es hat eine nach unten gesetzte Taille, eine Art „Gürtelteil“ (mit oder ohne Gürtel drüber zu tragen) und ein kleines Faltenröckchen mit Kellerfalten dran. Ich denke, man kann bei kühlerem Wetter gut eine Jacke drüberziehen oder ein Shirt drunter.
Wie immer werde ich meinen Grundschnitt entsprechend umbasteln…also ran ans Werk!

Discovering Your Happiness

Your mind is powerful, it can heal you as much as it can harm you.

bernie and i

Sewing, dresses and D.I.Y

Mothersdirt

Nachrichten - hart aber ehrlich

Kleiderschmiede

über hohe Kunst des Schneiderns

freitagswerkstatt

Meine Familie, mein Leben, mein Hobby

Küchenhexen

Küchenhexen: Kochen? Hexen? Zaubern?

erzaehlmirnix

[hier bitte kreative Beschreibung einfügen]

onehundredhangers

saying goodbye to a compulsive relationship with fashion - getting more out of life with a smaller wardrobe

Schurrmurr

Blog aus Berlin-Charlottenburg

la couseuse

francophiles Nähen

merlanne

Konterbontes aus Lëtzebuerg - Buntes aus Luxemburg

Bag'n-telle

Design-It-Yourself handbags