Archive für den Monat: Januar, 2007

Einen Film übers Selberschneidern in Amerika anno 1948 hab ich hier entdeckt:

Angucken und amüsieren!

Der Rock ist im Werden: ich habe jetzt zugeschnitten und alles schnell zusammengeheftet, um mal einen Eindruck zu bekommen. An den Seiten muss ich etwas Weite wegnehmen, die Rüsche etwas weniger stark raffen – und die Stoffkombination gefällt mir ausserordentlich gut! Ich bin froh, dass ich mich getraut habe, diese doch ziemlich verschiedenartigen Stoffe zu mixen. 😀
Ausserdem bin ich sehr zufrieden, dass ich quasi alles Stoffe ausser der untersten Rüsche in meinem Fundus hatte – der obere Tweed war wirklich nur noch ein kleiner Rest vom Rock, den ich für meine Mutter genäht habe. Den konnte ich jetzt prima verwenden :yes:
Einen kleinen Schock gab es noch: in der Zeitschrift war die letzte Bahn falsch nummeriert, sodass der Stoff fast nicht gereicht hätte :crazy: …zum Glück hatte ich 5 cm mehr genommen!
Patrones Falda 249-46

….stand heute auf dem Programm. Den Bouretteseidenjersey musste ich zunächst färben, da es ihn nur in naturweiss gab und mir diese Farbe leider überhaupt nicht steht. Todesmutig färbte ich das Ganze in der Waschmaschine, obwohl mir bei Seide dringendst davon abgeraten wurde. Es hat aber trotzdem geklappt, ich hoffe allerdings, dass das Teil beim Waschen dann nicht zu sehr abfärbt, das wäre wohl verheerend für die Jerseyeinfassstreifen, in denen auch Weiss vorkommt…8| Nur kam natürlich nicht die Farbe heraus, die ich gerne gehabt hätte 🙄 Die auf dem Foto würde mir gut gefallen ;), die Realität sieht anders aus: es wurde eine Art rosenholzartige – altrosé Farbe, nicht gerade mein Favorit :no: Etwas Gutes hatte es aber doch: ich konnte den Rest des Wickelshirt-Jerseys zum Einfassen benutzen, da dieser farblich nicht schlecht dazu passte und jetzt sieht es nicht mehr ganz so langweilig aus. Morgen ist dann die Hose dran :yes:
Boretteseidenpyjama

Nachtrag: Fertig ist das gute Stück, es ist wirklich angenehm, mal was völlig Unkompliziertes zu nähen 😉
Boretteseidenpyjama 001

….hat mich dieses simple Hemdchen heute gekostet XX( Keine Ahnung, warum ungefähr alles, was schiefgehen konnte, auch schiefging :crazy:
Die Einzelheiten erspare ich euch :-/
Die Farbe ist auch mal wieder verfälscht: es ist eigentlich ein wunderschönes dunkles Himbeer und nicht ein so bräunliches Rot wie abgebildet.
Top 5641
Beim Durchblättern meiner vielen patrones-Hefte fiel mir dieser Jupe ins Auge: Modell 46 aus Nummer 249. Da ich hier noch verschiedene Tweedreste und – stoffe habe, stellte ich mal folgende Kombi zusammen, leider kommen die Farben nicht so schön heraus auf dem Foto. Die untere Rüsche ist natürlich ein totaler Stilbruch, aber ich habe nirgends einen geeigneten Fischgratstoff gefunden. Ich bin noch nicht sicher, ob ich es so mache, mal sehen, wie es zusammen wirkt :.
Patrones-Jupe 46-249Stoffe Patrones-Jupe 46-249

Hier nun das fertige Shirt, es ging sehr schnell, allerdings lag ich zwischenzeitlich mit Erkältung im Bett 😦
Lekala Wickelshirt II 5644
Leider war das das einzige scharfe Bild, warum auch immer :. – es ist oben etwas abgeschnitten, aber einen Eindruck vermittelt es auf jeden Fall.
Ich habe den Schnitt unten 6 cm verlängert – wie das eigentlich ohne Verlängerung gedacht ist, ist mir ein Rätsel, das Teil würde bei mir überm Bauchnabel aufhören 8| Dann stellte sich auch heraus, dass der vordere Ausschnitt ziemlich offenherzig war, deshalb liess ich die Nz stehen und hatte so 1,5cm gewonnen. Allerdings habe ich nicht daran gedacht, dass nun der untere Abschluss auch etwas höher sitzt und damit das Bindeband nicht in meiner Taille verläuft, sondern eher Richtung „Empire“ geht. Es gefällt mir aber eigentlich ganz gut so…:P
Ich habe in den Schulternähten Schrägstreifen aus Futter mitgefasst und die vorderen Ausschnitte mit „Stütznähten“ versehen, d.h. zur Stabilisierung in einem gross eingestellten Stich kurz vor der Kante vorbeinähen. Dank meines fantastischen Schrägbandformers waren die Einfassstreifen auch kein Problem, dieses Teil ist wirklich klasse und ich möchte es nicht mehr missen. Und meine Cover ist natürlich auch eine riesige Arbeitserleichterung und lässt sich von keiner Nahtkreuzung abschrecken :>>
Wickelshirt Lekala 002Wickelshirt Lekala 005Wickelshirt Lekala 003 Ich werde jetzt noch ein kleines Unterziehshirt aus dem Einfassstoff nähen, sonst muss ich bis zum Sommer warten, bis ich es anziehen kann. Vielleicht ist etwas untendrunter ohnehin empfehlenswert, das Dekolleté ist ziemlich knackig B)

Hier nun die Hose fertig und ein kleiner Ausschnitt „mit Inhalt“ :b
Marfy IIMarfy II Detail
Und das nächste Projekt soll was Schnelles sein und ist schon länger in Planung, ein Wickelshirt nach Lekala:
Blumenwickeljacke

…und den werde ich morgen kaufen, dann hab ich’s geschafft. Ich habe diesmal statt eines geraden Bunds eine Art Formbund zugeschnitten, der sich nach oben verjüngt.
Formbund
Ich weiss nicht, wieso ein Schnitttmusterhersteller auf die Idee kommt, eine leicht hüftige Hose mit einem geraden Bund auszustatten :-/ Selbst wenn es sich wie hier nur um 2-3 cm handelt, werde ich auf dieser Strecke Richtung Taille schon ziemlich viel schmäler. Jetzt hoffe ich, dass dieser Bund seine Funktion etwas besser erfüllt :yes:
Hier ein kleiner Einblick ins Innenleben der Hose:
Innenleben Marfy II
Und schliesslich nochmals eine Weihnachtsnachlese, wo es auch schöne Geschenke mein Hobby betreffend gab. :lalala:
Ein wunderschönes Strickheft von Rowan und ein Blazerschnitt mit extra Schnitteilen für grössere Cups (!!!) fanden den Weg auf den Gabentisch (nochmal danke an Julia und Mäm!) – sowie von Loni ein toller Stoffgutschein für einen Einkauf bei einem superedlen Stoffgeschäft, zum Appetit machen waren auch noch ein paar schöne Spitzen dabei. Vielen Dank auch nochmal an dich! :wave:
Weihnachtsgeschenke Weihnachtsgeschenke

bernie and i

Sewing, dresses and D.I.Y

Mothers Dirt

Nachrichten - hart aber ehrlich

Kleiderschmiede

über hohe Kunst des Schneiderns

freitagswerkstatt

Meine Familie, mein Leben, mein Hobby

Küchenhexen

Küchenhexen: Kochen? Hexen? Zaubern?

erzaehlmirnix

[hier bitte kreative Beschreibung einfügen]

onehundredhangers

saying goodbye to a compulsive relationship with fashion - getting more out of life with a smaller wardrobe

Schurrmurr

Blog aus Berlin-Charlottenburg

la couseuse

francophiles Nähen

merlanne

Konterbontes aus Lëtzebuerg - Buntes aus Luxemburg

Bag'n-telle

Design-It-Yourself handbags

made-it-in-vintage

vintage, vintage-style, retro, repro