Archive für Beiträge mit Schlagwort: Walk

…ist nun endlich fertig geworden und bei dem kühlen Wetter noch gut einsetzbar.

Ich bin ganz zufrieden mit der konventionellen Verarbeitung und auch das Futter möchte ich nicht missen, obwohl das alles ja für Walk nicht gerade üblich ist.

Den Aufhänger hatte ich mal wieder beim Annähen des Besatzes vergessen – also kommt hier mal ein fertig gekaufter zum Einsatz, den ich versilbert habe, da er nur in Gold erhältlich war:

F-S-UWYH0001

Und hier nun das gute Stück in fertigem Zustand:

Walkjacke fertig Bü

Tragefotos wie immer in meinem Garderobenblog.

Werbeanzeigen

…macht sich gut im Walkstoff, sie wirkt so richtig schön plastisch:

Passe

Passe Bü

Heute bin ich etwas weitergekommen mit meiner Jacke und habe Freude daran, wie angenehm sich der Walk verarbeiten lässt. Gerade bei den kurvigen Nähten legt er sich ganz wunderbar:

VT aussen

Ich habe mich in der burda 12/2012 etwas kundig gemacht, wie die Walk verarbeiten. Und da gibt es bei zwei Teilen die ganz konventionelle Verarbeitung mit Besatz und bei einem auch mit normalem Futter. So werde ich es bei dieser Jacke auch handhaben. Für ein weiteres Projekt folgt dann irgendwann einmal die „Light“-Variante, wo man z.B. keine Säume macht, sondern einfach abschneidet.
In der burda wurde empfohlen, die Armausschnitte sowie die vordere Schulternaht mit Formband zu bebügeln – klar, dort soll es nicht ausleiern.

Walkjacke Formband

Den Besatz werde ich mit einer leichten Einlage bebügeln, ebenso die Stehkragenteile. Bei dem im Heft beschriebenen Mantel werden laut Burda sogar beide Kragenteile bebügelt.
Den RV habe ich bestellt, der wird hoffentlich die nächsten Tage eintreffen. Futter muss ich noch einkaufen, ich wollte erst einmal sehen, ob ich mir konventionelles Futter bei der Jacke vorstellen kann oder ob es doch besser etwas Stretchiges braucht.

Die Verarbeitung der Nähte kann man übrigens hier nachlesen.

…soll dafür sorgen, dass die Nähte möglichst flach und leicht werden.

So geht es:

Zunächst die Naht normal zusammennähen. Nun entscheiden, in welche Richtung die beiden NZG gelegt werden sollen (z.B, hier bei den Seitennähten ins Rückenteil). Nun werden die beiden Nahtzugaben von rechts durch eine schmale Steppnaht nahe bei der Nahtrille festgesteppt.

 

schmale Naht

Anschliessend wird dann die untenliegende NZG knapp neben der Naht beschnitten:

NZG beschneiden 1

Die längere NZG wird wieder zur gewünschten Seite gelegt und es wird von aussen eine zweite Steppnaht gemacht.

Naht 2

Die nun festgesteppte NZG kann nun von links wiederum bis zur Steppnaht beschnitten werden:

NZG beschneiden 2

Fertig! So hat man eine Menge Material herausgeschnitten und die Nähte werden schön leicht und nicht zu knubbelig.

…habe ich von der Samtjacke machen können, dafür aber hier schon einmal mein nächstes Projekt: eine Wiederauflage meines sehr bewährten Kurzmantels. Ideal für den Übergang aus Walk und in der für mich unentbehrlichen Farbe Schwarz. Ich habe dringendsten Bedarf – mein hellgrauer Mantel ist leider so eng um den Busen, dass man keine Strickjacke mehr drunter anziehen kann und das wollte ich bei dieser Version mal ändern.

Kurzmantel Walk März 13

Die Knöpfe habe ich auch schon gefunden:

Knopf

Die vorderen Schnittteile sind bereits abgeändert und haben nun etwas mehr Weite. Ich teste vorher aber besser nochmal mit einem Probemodell, denn der Walk wird an den Nähten ja zurückgeschnitten, da sollte vorher alles perfekt passen.

Wege der Selbstheilung

Kostenlose Selbsthilfereihe mit verschiedenen Themengebieten, Podcast, Gedichten, Videos und Musik

beata sievi corset artist

Korsett-Massanfertigung und Fachunterricht

bernie and i

Sewing, dresses and D.I.Y

Mothersdirt

Nachrichten - hart aber ehrlich

Petits Bonheurs dans Mon Atelier

Bienvenue sur mon blog ! Venez découvrir ce qui me passionne : ma couture, mon tricot pour petits et grands, mes tests couture, mes avis, mes photos délires, mes petits bonheurs. Il vous suffit de cliquer sur une image et le texte apparait comme par magie !!

freitagswerkstatt

Meine Familie, mein Leben, mein Hobby

Küchenhexen

Küchenhexen: Kochen? Hexen? Zaubern?

Schurrmurr

Blog aus Berlin-Charlottenburg

merlanne

Konterbontes aus Lëtzebuerg - Buntes aus Luxemburg

Bag'n-telle

Design-It-Yourself handbags

Evelyn - Taschen

...und was mir sonst noch so einfällt

Atelier Felu

Berrys Nähtagebuch

gruengescheckt

... nicht nur grün, sondern grüngescheckt ...

Vienna Fashion Waltz

Fashion & Lifestyle Blog

silberminze

„help them to help themselves“

sewing galaxy

Berrys Nähtagebuch