Archive für Beiträge mit Schlagwort: Samtjacke Juni 10

…ist nun fertig! 😀 Allerdings mochte ich fast nicht mit diesem Material arbeiten bei der Hitze, aber UFOs mag ich genauso wenig.
Hier also die Vorderansicht an der Büste:

Samtjacke fertig Büste

Und hier an mir:

Samtjacke Seite 2Samtjacke grün Sp

Diesmal hab ich mal Maschinenknopflöcher eingearbeitet, mit passender Garneinlage sehen die eigentlich ganz gut aus:

Samtjacke Juni 10 023

…und das Futter ist drinnen. Von der Innenseite sieht die Jacke ein wenig wie ein Kleidungsstück der Renaissance aus B)

Samtjacke Juni 10 Futter

Heute bin ich nicht gerade viel weitergekommen: Saum umgenäht, vordere Kanten abgesteppt und die Manschetten verstürzt. Dank der Besätze ging das sehr gut:

Samtjacke Juni 10 MS

Und mit den Silberknöpfen draufgelegt kann man sich schon vorstellen, wie es aussehen wird 😀 :

Samtjacke Juni 10 MS 2

Nach drei „Arbeitswochenenden“ hab ich nun endlich mal frei und das gleich zum Nähen genutzt, das Wetter verlockte einen ja auch nicht gerade, vor die Tür zu gehen :-/
Diese Kragenform mit eingesetztem Steg hab ich zum erstenmal genäht:

Kragen

Tja, wie bekommt man ein konkaves an ein konvexes Teil? Im burda-Nähbuch sah das so einfach aus…Ich hab die Nahtzugaben etwas eingeknipst, um diese beiden Teile überhaupt aufeinandergesteckt zu bekommen: danach ging es dann sehr gut. Nach dem Zusammennähen konnte man gut erkennen, dass an der einen Nahtzugabe zuviel Stofffülle war (oben im Bild), an der anderen die Zugabe spannte (unten im Bild):

Samtjacke Juni 10

Ein klarer Fall für herausgeschnittene Ecken oben und kleine Einschnitte unten:

Samtjacke Juni 10 NZ

Lustigerweise sieht es auf dem Foto aus, als hätte ich das Gegenteil gemacht, da sich die kleinen Einschnitte so aufsperren, als hätte ich dort die Dreiecke herausgeschnitten…
Und nun ist er dran, der Kragen: 😀

Samtjacke Juni 10 Kragen

…ist hier zu sehen. Ich wurschtle mich so durch 😉 – da der Samt quasi schon mit Verfärbungen und Glanzstellen reagiert, wenn ich nur mal huste, habe ich das als Stilmittel eingesetzt: um den „Antik-Effekt“ etwas zu verstärken, werde ich ziemlich viel absteppen, was allerdings bei einem Stretchstoff manchmal etwas problematisch ist, der dehnt sich gerade wie er will 🙄 Die Nähte haben durch das Absteppen gegen den Strich dann sofort einen „used look“ 😀

Samtjacke Juni 10 Rücken

…geht es bei mir wieder mal vorwärts: endlich hab ich alle Änderungen gemacht. Das Schösschen wurde verschmälert, die mittlere VT-Teilungsnaht stärker tailliert, die Ärmel verlängert (und die Manschette dann oben wieder gekürzt und das an den oberen Ärmel darangeklebt), noch eine Nahttasche gezeichnet, die vordere Saumlinie etwas harmonisiert und etwas mehr Platz für die Oberweite geschaffen. Und zugeschnitten hab ich auch „schon“:

Samtjacke Juni 10

Jetzt kommt die etwas mühselige Arbeit des Bezeichnens und Einlageaufbügelns. Aber wie heisst es so schön: „Der Weg ist das Ziel“ 😉

Discovering Your Happiness

Your mind is powerful, it can heal you as much as it can harm you.

bernie and i

Sewing, dresses and D.I.Y

Mothers Dirt

Nachrichten - hart aber ehrlich

Kleiderschmiede

über hohe Kunst des Schneiderns

freitagswerkstatt

Meine Familie, mein Leben, mein Hobby

Küchenhexen

Küchenhexen: Kochen? Hexen? Zaubern?

erzaehlmirnix

[hier bitte kreative Beschreibung einfügen]

onehundredhangers

saying goodbye to a compulsive relationship with fashion - getting more out of life with a smaller wardrobe

Schurrmurr

Blog aus Berlin-Charlottenburg

la couseuse

francophiles Nähen

merlanne

Konterbontes aus Lëtzebuerg - Buntes aus Luxemburg

Bag'n-telle

Design-It-Yourself handbags