Archive für Beiträge mit Schlagwort: müller & sohn

Ich scheine meinen Traum verwirklicht zu haben – eine Hose, die quasi ohne Falten sitzt und dazu so bequem ist, dass man nach dem Anziehen komplett vergisst, dass man sie anhat ;), was für mich immer ein Zeichen ist, das alles „stimmt“. Rechtzeitig zu meiner kleinen Reise heute ist sie fertiggeworden und darf ihren Leinenknitter gleich beim Zugfahren ausleben ;D :
Leinenhose grau vorneLeinenhose grau hinten

– denn mein Kleid ist endlich fertig, rechtzeitig für meinen Milano-Ausflug mit Loni!

Kleid burda 117-5-08 BüsteKleid burda 117-5-08 fertig

Ausgehend von meinem Mantelgrundschnitt habe ich diesmal wieder eine neue Variation probiert: Prinzessnähte, die in den Schultern enden. Das ist bei diesem Grundschnitt besonders einfach, weil das VT schon einen grossen Schulterabnäher hat, den man „mitverwendet“, ebenso laufen die anderen Schnitteile einfach an den Abnähern entlang. Da ich eine Art „Schösscheneffekt“ haben möchte, wird es eine Teilungslinie geben. Ich habe sie etwas geschwungen gezeichtet (entsprechend der erhöhten Taillenmarkierung)Die Linie verläuft etwas unterhalb der Taille, da ich einen relativ kurzen Oberkörper habe. So hoffe ich, damit einen günstigen optischen Effekt zu haben…Wo genau die RV-Taschen sitzen werden, weiss ich auch noch nicht genau. Ich wage es mal, kein Probemodell zu machen und dafür alles erstmal zu heften. Drückt mir die Daumen, dass es kein Disaster wird!
Hier noch zur Verdeutlichung die Schnittkonstruktion:

Bikerjacke April 08 VT

Bikerjacke April 08 RT

Zu meiner geplanten Jacke habe ich mal einen Einnahtärmel konstruiert, der ist ja auch Ausgangsbasis für viele Ärmelformen, wie etwa Raglan oder andere „angelegte“ Ärmel.
So sieht die Grundkonstruktion aus:

Bikerjacke April 08 Ärmel 1-Naht

Anschliessend wird der Ärmel „aufgeklappt“ (also an zwei Achsen gespiegelt) und sieht dann so aus:

Bikerjacke April 08 Ärmel aufgeklappt

Und im Endeffekt wollte ich diesen einfachen Ärmel haben:

Bikerjacke April 08 Ärmel

Jetzt bin ich schon sehr gespannt auf die Passform…

Die erste Aufgabe wäre erfüllt: hier ist die Grundform des Kleid-Grundschnitts nach Müller & Sohn.
Violettes Kleid Winter 07 001

Als nächstes müsste ich dann noch den Ärmel konstruieren. Dieser Grundschnitt ist dann die Ausgangsbasis für alle möglichen Kleidervariationen. Die erste Variation ist das burda- Kleid 105 aus 10/07. Die Schnittteile sehen so aus:
Violettes Kleid Winter 07 003

Den Schnitt werde ich mir jetzt mal genauer anschauen und mich proportionsmässig daran orientieren.

Meine Freundin Loni hatte mich und eine weitere nähbegeisterte Bekannte zu einem Korsettnähtag eingeladen. Nach einem historischen Schnitt, den ich allerdings der Tragbarkeit halber mit Trägern gewünscht hatte, wurde nach Müller & Sohn ein Korsettschnitt erstellt. Ich durfte dabei bewundern, wie Loni das blitzschnell und mit viel Augenmass bewerkstelligte – es stehen nämlich immer nur minimale Infos in diesen Büchern, keineswegs eine genaue Schritt- für Schritt-Anleitung, wie ich Greenhorn sie benötigen würde. Das erste Probemodell war schon ganz erfreulich.
My friend Loni (link above) arranged a sewing-day for corsets last Sunday. We chose a historical pattern that could be found ind of the books from „Müller & Son“ and made a sloper. I was full of admiration how Loni  transformed  the minimal information given in that book into a pattern, that showed good result (the pattern was made absolutely  unauthentically with wearers, because I want to wear it also for concerts etc. 😉 ) :
Korsett-Top Probemodell
Das ist jetzt der allererste Versuch, noch ohne Stäbchen und Korsettschliesse und aus Probestoff genäht.
This is only the first try made out of stiff coton to check the fit, still without boning or the proper closing.

Einiges gibt es nun noch abzuändern – es geht wahrscheinlich erst weiter, wenn alles Material eingetroffen ist. Ich bin schon gespannt!

Die Müller &Sohn – Sammlungen haben mich fasziniert, und ich werde mich wohl jetzt mal an einem Mantelgrundschnitt versuchen…. Loni hat mir netterweise die Bücher für einige Zeit ausgeliehen.
I will have a try on this books – the topic is pattern drafting…
Loni 001
Zwei Tage später wurde ich dann noch mit diesen schönen Spitzenstulpen beschenkt, die sie auch an ihrem Messestand bei der Creaktiv
 anbieten wird:
Loni 002Loni 003
And this beautiful lace-cuffs are a gift from Loni. They will be available at the Creaktiv in Zürich (link above)
Vielen Dank nochmal an dich, Loni! :wave:

bernie and i

Sewing, dresses and D.I.Y

Mothers Dirt

Nachrichten - hart aber ehrlich

Kleiderschmiede

über hohe Kunst des Schneiderns

freitagswerkstatt

Meine Familie, mein Leben, mein Hobby

Küchenhexen

Küchenhexen: Kochen? Hexen? Zaubern?

erzaehlmirnix

[hier bitte kreative Beschreibung einfügen]

onehundredhangers

saying goodbye to a compulsive relationship with fashion - getting more out of life with a smaller wardrobe

Schurrmurr

Blog aus Berlin-Charlottenburg

la couseuse

francophiles Nähen

merlanne

Konterbontes aus Lëtzebuerg - Buntes aus Luxemburg

Bag'n-telle

Design-It-Yourself handbags

made-it-in-vintage

vintage, vintage-style, retro, repro