Archive für Beiträge mit Schlagwort: knip

…, aber per Foto nicht einfangbar, diese Farbe. Schade!

Das Tragefoto wie immer im Garderobenblog: hier

Jerseykleid grün ftg Bü

…schien ich heute zu haben.
Die zweite Runde dient wohl nur dazu, dass ich alle Unfälle nachholen kann, die ich in der ersten aus wunderbarer Fügung vermieden hatte. B)
Beim Absteppen der Blende fiel mir auf, dass ich nicht überprüft hatte, ob die Schulternaht der Blende auch auf die Schulternaht der Restbluse trifft – tat sie natürlich an einer Seite nicht, obwohl ich eigentlich beim Stecken darauf geachtet hatte XX( . Also die Steppnaht wieder auftrennen, die Overlockversäuberung ebenfalls und das Ganze nochmal von vorn 🙄
Nun ja, das Arbeiten mit dem Leinen ist schon eine etwas andere Geschichte als mit meiner braven Baumwolle, die schön stabil blieb und gar nicht ausfranste.
Bei der Blende hab ich auch nicht gerade eine Meisterleistung vollbracht, aber in natura sieht es besser aus, als das Foto vermuten lässt…

Tuniek nach knip  Var.2 hfB

…hat mich fest im Griff.
Alle Veränderungen hab ich bereits am Schnit vorgenommen: bei den Ärmeln werde ich eine gelegte Falte machen und diese dann durch einen oder mehrere Knöpfe fixieren. Also keine Manschetten bei diesem Modell! Hier der Vergleich:

Tuniek nach knip  Var.2 008

Dann hab ich das Teil etwa 10 cm verlängert und, da die Ethnotunika durch die Falte ziemlich A-förmig aussieht, auch an den Seiten nochmal je 1 cm weggenommen. Das Leinen ist ja doch etwas fester, und ich möchte nicht ein zeltförmiges Ungetüm prodzuzieren. So wird es dann wie ein Minikleid über Leggins aussehen.
Den Zuschnitt hab ich schon hinter mir. 😀

Tuniek nach knip  Var.2 010

…fand ich es im Nachhinein, bei der Tunika mit dem Ethnomuster soviele Längsnähte zu verwenden. Das wird eine Wahnsinnsbastelei mit diesem ganz klar strukturierten Muster. Als ich heute die neueste Knip im Briefkasten hatte, fiel mir ein viel geeigneteres Modell ins Auge: V-Blende, seitl. Brustabnäher und kleine Falte in der Mitte. Nun werde ich mal meinen Grundschnitt mit dem Knipmodell vergleichen – zu voluminös möchte ich es nicht, aber eher locker geschnitten. Die Blende wird noch genügend Musterbastelei ergeben, mal sehen, wie das herauskommt. Da ich mir mit der Form unsicher bin, wird wohl wieder kurz ein Probemodell getackert. Diese Falte vorn und hinten ergibt ja schon einiges an Weite.
Hier die Vorlage:

Tuniek knip 7-11 Mod.7 TZ fbg

bernie and i

Sewing, dresses and D.I.Y

Mothers Dirt

Nachrichten - hart aber ehrlich

Kleiderschmiede

über hohe Kunst des Schneiderns

freitagswerkstatt

Meine Familie, mein Leben, mein Hobby

Küchenhexen

Küchenhexen: Kochen? Hexen? Zaubern?

erzaehlmirnix

[hier bitte kreative Beschreibung einfügen]

onehundredhangers

saying goodbye to a compulsive relationship with fashion - getting more out of life with a smaller wardrobe

Schurrmurr

Blog aus Berlin-Charlottenburg

la couseuse

francophiles Nähen

merlanne

Konterbontes aus Lëtzebuerg - Buntes aus Luxemburg

Bag'n-telle

Design-It-Yourself handbags

made-it-in-vintage

vintage, vintage-style, retro, repro