Archive für Beiträge mit Schlagwort: kneifen

…gibt es die Abschlussfotos. So ganz zufrieden bin ich irgendwie noch nicht: die Quernaht müsste doch noch etwas tiefer sitzen und die Weite direkt unter der Brust hab ich auch nicht so richtig wegbekommen. Ich fürchte, bei meinen Rundungen sind Abnäher einfach nicht so leicht zu eliminieren. Die Ärmel gefallen mir so noch nicht, sie sind „weder Fisch noch Fleisch“. Ich frage mich auch, ob diese Art Ärmel bei meinen eher abfallenden als geraden Schultern überhaupt eine gute Idee sind…
Als kleiner Muntermacher an trüben grauen Tagen ist so eine knallrote Tunika aber schon geeignet.

Stricktunika ftg BüStricktunika fertig

Die Besätze habe ich nun an den NZG sowie partiell auch noch mit Hexenstich angenäht, man sieht es wirklich nicht von rechts.

Advertisements

…von Malu hier zwei Fotos vom Kneifen des Ausschnitts (hier: Halsausschnitt hinten), was verhindern soll, dass dieser absteht.
Man schneidet ein (im VT Richtung Brustpunkt)und schiebt anschliessend den Schnitt etwas übereinander, festkleben, fertig! Ganz einfach 😉
Walkkleid September 09 004Walkkleid September 09 005

:**:
Das ist mal wieder eine Bastelarbeit…Zwei Probemodelle hab ich bereits hinter mir. Leider fällt mir immer schrecklich viel dazu ein, wie ich etwas ändern könnte – und jede dieser Änderungen hat leider fatale Folgen, wenn’s nicht richtig war.
Interessiert sich jemand für meine try-and-error-Geschichte?
Sie ist wahrscheinlich eher :yawn:XX(:yawn:

Also: die OW stimmt ja dank Lekala immer ganz gut, eine Änderung fällt also schon mal weg. Ich hatte bei diesem Modell aber den Eindruck, dass die Rückenbreite beim Konstruieren nicht so stark mit einfliesst: die Armlöcher waren nicht so der Hit. Vorne war mir das schon klar, da muss ich immer „kneifen“, sprich etwas wegfalten. Aber o weh, diesmal hinten auch ein riesiges „armhole-gap“ Also in den schlauen Büchern nachgeguckt, was da zu machen sei. Zunächst habe ich versucht, die hintere Schulter höher zu ziehen, das brachte nix. Im „threads“ stand dann noch der Vorschlag, die Seitennaht so zu verändern, dass das Rückenteil weiter nach vorne zeigt – wieder nix. Dann probierte ich, die rückwärtigen Abnäher à la Prinzessnähte weiter abzustecken – nicht überzeugend. Schliesslich habe ich auch einfach etwas hinten „weggekniffen“ – prompt zog sich die Schulternaht nach hinten, aber das Aufklaffen war nicht wirklich besser. Also nochmal weggesteckt und das zweite Probemodell probiert, bei dem der vordere Abnäher jetzt duch das Kneifen grösser geworden war, da ich den dummerweise aufgeschnitten hatte. Deswegen musste ich dann auch noch ab Hals Mehrweite wegstecken, da sich die vordere Mitte nach innen zog. Dadurch musste der Kragen natürlich etwas kleiner und also verändert werden…..So, jetzt mach ich aber kein drittes Probemodell, sondern schneide todesmutig zu, und wenn’s nichts wird, hab ich eben Pech gehabt. Vielleicht hätte ich in diesem Fall fast besser auf meinen irgendwann mal erstellen Grundschnitt zurückgreifen sollen, ob der wohl weniger Ärger gemacht hätte?
mmmh…ich glaube fast,den such ich jetzt mal und schaue, ob er sehr viel anders aussieht 🙄

beata sievi

Massangefertigte Korsetts aus der Schweiz - Sinnlichkeit-Prestige-Rafinesse

bernie and i

Sewing, dresses and D.I.Y

asmallwardrobe.wordpress.com/

Minimalism of the wardrobe, home and mind.

Mothersdirt

Nachrichten - hart aber ehrlich

Petits bonheurs dans mon atelier

Bienvenue sur mon blog ! Venez découvrir ce qui me passionne : ma couture, mon tricot pour petits et grands, mes tests couture, mes avis, mes photos délires, mes petits bonheurs. Il vous suffit de cliquer sur une image et le texte apparait comme par magie !!

Kleiderschmiede

über hohe Kunst des Schneiderns

freitagswerkstatt

Meine Familie, mein Leben, mein Hobby

Küchenhexen

Küchenhexen: Kochen? Hexen? Zaubern?

Schurrmurr

Blog aus Berlin-Charlottenburg

Eva Marie

Schreibmädchen

merlanne

Konterbontes aus Lëtzebuerg - Buntes aus Luxemburg

Bag'n-telle

Design-It-Yourself handbags

made-it-in-vintage

vintage, vintage-style, retro, repro

Evelyn - Taschen

...und was mir sonst noch so einfällt

Atelier Felu

Berrys Nähtagebuch

gruengescheckt

... nicht nur grün, sondern grüngescheckt ...

Vienna Fashion Waltz

Fashion & Lifestyle Blog