Archive für Beiträge mit Schlagwort: glockenrock

…ist bereits fertig. Nach Abmessen der Taillenweite am Schnitt hatte ich etwas zugegeben, was ich aber nun wieder wegnehmen darf. So ein Rock ist wirklich flott genäht – ich hoffe mal, dass er sich nicht so stark aushängt, dass ich den Saum gross ändern muss. Dabei habe ich nämlich im Moment keinerlei Hilfe und dem Rockabrunder misstraue ich eher.

Heftversion Kirsijupe 2

Advertisements

…passend zur Kirschensaison in den Läden  eröffnet die Sommernäherei. Etwas kleiner skaliert als auf der TZ ist das Muster schon. Ich werde wie immer keinen Bund machen, sondern innen einen Beleg arbeiten. Das ist bei meiner kurzen Taille einfach die beste Lösung.

Kirschenjupe TZ Stoff

Hauptsächlich wegen dieses (gekauften und ausnahmsweise mal passenden) Oberteils habe ich diesen Jupe genäht.

patrones Glockenrock

Weitere Kombi-Ideen sieht man hier: alle meine Neckholder-Oberteile passen perfekt dazu 😀
patrones 149-16 Glockenrock Kombis 002

…hier ein Foto des Glockenrocks. Er muss diese Nacht noch aushängen, morgen wird er dann definitiv gesäumt. Ich habe ihn gefüttert, damit er einigermassen blickdicht ist. Ziemlich hüftig ist er ausgefallen, dabei hab ich soviel in der Taille weggenommen! :. Zu kurze Oberteile darf ich also nicht dazu anziehen, sonst wird’s bauchfrei, und aus dem Alter bin ich definitiv raus….:>> Zuerst wollte ich noch Satinbänder in schwarz aufnähen, aber damit ist man beim Kombinieren ziemlich festgelegt, ich habe ihn also schlicht und pur gelassen. Vielleicht gibt’s ja nochmal eine Version mit Bändern, evtl. auch aus einem noch fliessenderen Stoff. Und enger würde ich ihn das nächste Mal auch nähen.

patrones 149-16 Glockenrock

Da ich meinen einzigen weissen Jupe, den ich jetzt letzten zwei Jahre getragen habe in den Altkleidersack entsorgt habe, musste ein neuer her, und zwar ein ganz simpler Glockenrock, der zu 50ies-Oberteilen passt. In der patrones 241 wurde ich fündig:
patrones 149-16 Glockenrock 001
Schnell das Schnittmuster herauskopiert und den Stoff zugeschnitten – es sind ja einfach zwei identische Teile. RV eingeheftet, zwei Nähte geschlossen, anprobiert….und dann: der grosse Schock! 88| XX( :## Viel zu weit!!! Wie konnte das denn sein? Sonst passte mir diese Grösse immer ziemlich perfekt – hatte ich etwa die falsche Nahtlinie beim Abmalen erwischt? Schnell nochmal den Schnittmusterbogen herausgekramt – nein, es war alles „ordnungsgemäss“ kopiert. Da hat wohl patrones mal wieder geschlampt (das kannte ich ja schon vom Stufenrock, bei dem die Teile falsch beschriftet waren…) Vielleicht hätte mich ja schon vorwarnen sollen, dass auf dem Modellfoto im Heft bereits die Modellnummern durcheinander geraten waren….. 😛
Soviel musste ich dann an jeder Seite abstecken, das machte alles in allem 14 cm zuviel Weite…: U-( patrones 149-16 Glockenrock 002
Zum Glück hefte ich ja alle meine Modelle, das „Unglück“ war also nicht so tragisch. ;D

Discovering Your Happiness

Your mind is powerful, it can heal you as much as it can harm you.

bernie and i

Sewing, dresses and D.I.Y

Mothersdirt

Nachrichten - hart aber ehrlich

Petits bonheurs dans mon atelier

Bienvenue sur mon blog ! Venez découvrir ce qui me passionne : ma couture, mon tricot pour petits et grands, mes tests couture, mes avis, mes photos délires, mes petits bonheurs. Il vous suffit de cliquer sur une image et le texte apparait comme par magie !!

Kleiderschmiede

über hohe Kunst des Schneiderns

freitagswerkstatt

Meine Familie, mein Leben, mein Hobby

Küchenhexen

Küchenhexen: Kochen? Hexen? Zaubern?

erzaehlmirnix

[hier bitte kreative Beschreibung einfügen]

Schurrmurr

Blog aus Berlin-Charlottenburg

la couseuse

francophiles Nähen

merlanne

Konterbontes aus Lëtzebuerg - Buntes aus Luxemburg

Bag'n-telle

Design-It-Yourself handbags

made-it-in-vintage

vintage, vintage-style, retro, repro