Heute hab ich Zeit gefunden, den Ausschnitt zu covern und das Kleid zu heften. Diesmal habe ich eine Variante mit Gummi probiert, ähnlich wie bei dem schwarzen T-Shirt. Zunächst habe ich die Umlegelinie markiert und dann daran vorbeilaufend den Gummi mit der Bogennaht aufgenäht. Anschliessend wurden die NZ umgelegt und gebügelt, dann ging’s unter die Covermaschine. Allerdings finde ich, dass der Ausschnitt obwohl ich den Gummi leicht gedehnt aufgenäht habe (was den Stoff ja eigentlich etwas zusammenziehen sollte) etwas weit geraten ist. Ich habe mir diesmal das „Kneifen“ erspart, da ich dachte, dass der Gummi genüge… Wahrscheinlich sollte der Ausschnitt einfach etwas tiefer sitzen – ich muss mich wohl damit abfinden, dass auch bei diesem Kleid ein Hemdchen zur Entschärfung untergezogen werden muss, ich war wohl etwas grosszügig beim Umlegen B) Ich habe diesmal die Ausschnitte jeweils seperat gecovert, da die Übergänge zum Halsausschnitt sonst wohl ziemlich knubbelig geworden wären und ich Angst hatte, dass die Cover es evtl. nicht schaffen könnte.
Hier sieht man ein wenig, wie ich vorgegangen bin:

Wickelkleid April 08 Ausschnitt

Und hier lässt sich schon ahnen, wie es aussehen wird: ich finde den Stoff megaschön 🙂

Wickelkleid April 08 geheftet

Werbeanzeigen