Endlich ist’s mir einigermassen gelungen, den Elektroschlitten in den Griff zu bekommen, aber er ist sowas von mimosenhaft, dass ich zwischendurch immer wieder mal einige Kraftworte von mir geben musste :##
Erstes Problem war ja, dass er von rechts gestartet einfach die Arbeit verweigerte :> Nach Beratung mit der hilfsbereiten Loni versuchte ich es mal von links, und siehe da, mit meiner Probenwolle ging’s so einigermassen. Links nach rechts war perfekt, rechts nach links gab’s immer wieder Stops, aber ich war ja froh, dass er überhaupt wieder in Gang zu bringen war. Kleiner Nachteil: bei allen Stops „vergass“ er sozusagen das Muster und produzierte irgendwelche rechte oder linke Maschen nach dem Zufallsprinzip – nicht ganz so das, was sich das Strickerherz wünscht. Da es sich nur um wenige Maschen handelte, habe ich dann brav immer wieder aufgetrennt und hochgehäkelt :**:
Voll Optimismus probierte ich dann meine Originalwolle – und aaaarrrrrrrgghhh – völlige Verweigerung von rechts nach links 8| Es gab eine Blockade, die ich irgendwie zu ergründen suchte. Nach vielem Öffnen des Schlittens fand ich dann heraus, was es war: es gibt unten zwei dünne „Bleche“, die über dem Nadelbett laufen sollen. Eines davon war leicht verbogen und nahm deshalb immer wieder Nadeln der Ruheposition mit, was zur Blockade führte! Nach einigem Biegen und Justieren klappte es dann. Das war auch der Grund, warum es von links besser ging: das linke Blech war ja in Ordnung….(es wollte mir nämlich einfach kein logischer Grund dafür einfallen, warum die Maschine nur einseitig zu starten war :. )Das Hauptproblem war damit gelöst 😀
Allerdings gab es immer noch ein paar Stops zwischendrin mit den beschriebenen Fehlmaschen. Die Ursache konnte ich noch nicht finden, aber eine Lösung schon: ich drückte einfach permanent auf den Start-schalter, sodass die Maschine einfach weiterfahren musste! ;D
Das heisst allerdings, dass man spätestens jede zweite Reihe parat stehen muss, um zu „helfen“, wenn die Maschen nicht so klein wären, könnte ich eigentlich auch von Hand stricken :-/
Der Reihenzähler funktionierte auch nur jede zweite Reihe….warum??? Rätselhaft….
Also, man merkt, es gibt noch vieles herauszufinden bei diesem Wunder der Technik :P, ich werde glücklich sein, wenn ich die Bündchen hinter mir habe :yes:
Das Ergebnis lässt sich aber sehen und sieht um einiges besser aus als meine Handstrickversuche mit Nadel Nr. 2

Bündchen 2re2li

Advertisements