… habe ich nun doch, denn mit gar zu vielen Einschränkungen und Kompromissen möchte ich nicht ins neue Nähjahr starten.

Es bleiben eigentlich nur 2 Möglichkeiten: entweder nähe ich das Mantelmodell, aber aus einem anderen Stoff – oder ich suche einen Schnitt, für den mein jetziges Material ausreicht. Weil ich unbedingt diesen schönen Stoff und diese Farbe nähen möchte, habe ich mich zur zweiten Version entschlossen. Da ich im Sommer einen Schnitt von einer Kaufjacke abgenommen hatte und meine Freundin idgie mir wunderbar und mit kundigem Auge bei den Erweiterungen zur Seite stand  (die Jacke sass, wie immer bei mir, über dem Busen zu eng), habe ich beschlossen, diese Version jetzt einmal zu testen. Es ist eine figurbetonte, flotte RV-Jacke, etwa so soll sie werden:
Walkjacke mit RV TZ
Der Mantelschnitt wird erst einmal auf Eis gelegt und im kommenden Spätsommer dann für einen Übergangsmantel ein Revival erleben. Einen schönen schwarz-weissen Tweed hab ich schon hier liegen… 😎

Advertisements