…haben mich hier eine Weile pausieren lassen. Flickwäsche und Änderungen sind halt nach den vielen Pflichten am Arbeitsplatz und zuhause irgendwie nicht so das, woran man dann mit Feuereifer in der spärlichen Freizeit geht… Na ja, es hilft alles nichts – ich möchte es erledigt haben und so habe ich mir heute den roten Pullover endlich vorgenommen. Die überlangen Trompetenärmel reichten mir bis zu den Fingerspitzen und waren leider im Alltag so unpraktisch, dass ich den Pulli immer wieder genervt zur Seite gelegt habe, obwohl ich die Farbe und auch das Rippenmuster in der Taille sehr schön finde. Jetzt habe ich die Ärmel so gekürzt, dass die durch die doppelte Stofflage im Saumbereich entstehende Dicke ein wenig wie eine Manschette aussieht. Nun hoffe ich sehr, dass das Teil wieder zu neuen Ehren kommen wird.

Vorher und nachher:

Pulli signalrot Trompetenärmel Pulli signalrot Ärmel gekürzt Bü

Und hier noch ein Tragefoto:

Pulli signalrot Ärmel gekürzt

Advertisements