…soll dafür sorgen, dass die Nähte möglichst flach und leicht werden.

So geht es:

Zunächst die Naht normal zusammennähen. Nun entscheiden, in welche Richtung die beiden NZG gelegt werden sollen (z.B, hier bei den Seitennähten ins Rückenteil). Nun werden die beiden Nahtzugaben von rechts durch eine schmale Steppnaht nahe bei der Nahtrille festgesteppt.

 

schmale Naht

Anschliessend wird dann die untenliegende NZG knapp neben der Naht beschnitten:

NZG beschneiden 1

Die längere NZG wird wieder zur gewünschten Seite gelegt und es wird von aussen eine zweite Steppnaht gemacht.

Naht 2

Die nun festgesteppte NZG kann nun von links wiederum bis zur Steppnaht beschnitten werden:

NZG beschneiden 2

Fertig! So hat man eine Menge Material herausgeschnitten und die Nähte werden schön leicht und nicht zu knubbelig.

Advertisements