…versuche ich im Moment fürs Nähen zu investieren. Nicht viel Zeit ist das  – aber es geht auch mit kleinen Schrittchen voran. Ich hoffe, ich werde demnächst mal wieder etwas mehr dafür übrig haben. Heute hab ich endlich das Futter nähen können, das wird nun links auf links mit dem Rock zusammen an der oberen Kante versäubert und damit aneinander fixiert. Anschliessend klappe ich den angeschnittenen Besatz um und werde den Gummi einziehen. Dann noch den Rocksaum umheften, die Futterlänge bestimmen und den Spitzengummi annähen. Als letzten Schritt geht’s dann zu Idgie an die Industriecovermaschine.

Futter Jerseyjupe rot

Advertisements