…ist das Annähen der kleinen „Knopflochfenster“ im Inneren des Mantels. Aber ich finde, dass es sich lohnt, denn so sehen die Knopflöcher auch von der linken Seite ganz gut aus, was besonders wichtig ist, wenn man den Kragen nicht immer bis ganz oben schliessen möchte.
Hier übrigens die Ansicht nach dem Verstürzen mit gebügeltem und zurechtgeschnittenen Organza:

Wima 11 Knopfloch innen

Und nach dem Aufeinandernähen sieht es dann auf der Innenseite des Mantels so aus:

Winterma  Pknl innen

Werbeanzeigen