Nach drei „Arbeitswochenenden“ hab ich nun endlich mal frei und das gleich zum Nähen genutzt, das Wetter verlockte einen ja auch nicht gerade, vor die Tür zu gehen :-/
Diese Kragenform mit eingesetztem Steg hab ich zum erstenmal genäht:

Kragen

Tja, wie bekommt man ein konkaves an ein konvexes Teil? Im burda-Nähbuch sah das so einfach aus…Ich hab die Nahtzugaben etwas eingeknipst, um diese beiden Teile überhaupt aufeinandergesteckt zu bekommen: danach ging es dann sehr gut. Nach dem Zusammennähen konnte man gut erkennen, dass an der einen Nahtzugabe zuviel Stofffülle war (oben im Bild), an der anderen die Zugabe spannte (unten im Bild):

Samtjacke Juni 10

Ein klarer Fall für herausgeschnittene Ecken oben und kleine Einschnitte unten:

Samtjacke Juni 10 NZ

Lustigerweise sieht es auf dem Foto aus, als hätte ich das Gegenteil gemacht, da sich die kleinen Einschnitte so aufsperren, als hätte ich dort die Dreiecke herausgeschnitten…
Und nun ist er dran, der Kragen: 😀

Samtjacke Juni 10 Kragen

Werbeanzeigen