Da ich fast nur Pullis mit schönen weiten Ausschnitten oder V-Ausschnitten besitze, kann ich die im Winter eigentlich nicht tragen, da es mir darin schlichtweg um den Hals zu kühl ist. Ein langärmliges Shirt will ich nicht drunterzwängen und normale Hemdchen haben leider meist auch einen tieferen Ausschnitt. So kam mir die Idee, kleine ärmlellose Tops zu nähen, die relativ hochgeschlossen sind und dann unter den Ausschnitten hervorblitzen dürfen.
Dazu hab ich wieder zu meinen Schnittmusterbüchern gegriffen, denn meinen Shirt-Schnitt mit Abnähern möchte ich nicht dazu verwenden. Bei diesen Tops geht’s auch ohne – zumindest probiere ich das jetzt einmal. Und so hab ich nun einen Grundschnitt für ein Body-Shirt konstruiert (zu finden in der Rundschau 12-99) Allerdings erscheint mir die vordere Schulter sehr schräg, da muss ich wohl doch noch die VL etwas kürzen. Aber erst einmal wird ausprobiert…

Unterziehtop Nov 08. GS

Werbeanzeigen