Mit meiner lieben Freundin Loni hab ich letzten Mittwoch in St.Gallen diese schöne Austellung besucht. Sie als Fachfrau hatte natürlich an den Filmen zur zeitgenössischen Herstellung von z.B. Wirkwaren oder Garnen schon so einiges auszusetzen – es waren halt alles nur kleine Appetithäppchen, aus denen selten ein wirklicher Zusammenhang hervorging. Die ausgestellten Dessous fand ich sehr schön und interessant anzuschauen. Wir besuchten auch noch die tolle Bibliothek, wo man in allen möglichen Textilbüchern schwelgen kann. Die Zeit ging viel zu schnell herum und ehe wir uns versahen wurde das Museum um 17.00 Uhr schon wieder geschlossen. Vor grossen Stoffkäufen wurden wir bewahrt, ich hab allerdings noch schnell einen Wollkarostoff mitgehen lassen, denn der stand offiziell sowieso auf meiner Liste: für ein Karokleid, das man im Winter zu Stiefeln und Pulli tragen kann.
Etwas ganz Tolles hatte Loni mir noch mitgebracht: Schablonen zur vereinfachten Herstellung von Paspelknopflöchern und Paspeltaschen. Ich bin schon sehr gespannt, wie das funktioniert.
Leider bin ich im Anschluss gerade krank geworden und noch immer nicht ganz o.k. Aber heute hab ich immerhin ein wenig an einem Schnittmuster gebastelt, das beste Indiz für meine Besserung. ;D
Ich danke dir nochmal herzlich für den schönen Tag, Loni! :wave:
Loni St.Gallen

Werbeanzeigen