…gibt es leider doch noch eine ganze Menge, mit dem ich unzufrieden bin. Auf diesem Bild fallen einem die Schwachpunkte ziemlich ins Auge:
Jacke UPIM geschlossen
Es gibt Schrägzüge  von den Ecken der Klappentaschen ausgehend und oberhalb des Busens am mittleren Vorderteil wellt sich der Stoff. Die Ursachen? Da bin ich etwas hilflos… Mit scheint die mittlere Teilungsnaht durch die FBA etwas zuviel Länge zu haben bzw. die Seitennaht ist etwas zu kurz? Es kann auch daran liegen, dass ich etwas mehr tailliert habe, vielleicht hätte ich das besser an den mittleren Teilungsnähten weggenommen. Andererseits sähe dann das VT noch kurviger aus, das ist ein grundsätzliches Problem bei mir: von der OW wieder harmonisch auf die TW zu stossen
Für die Wellen oben weiss ich keinen Rat, vielleicht liegt’s auch ein wenig am elastischen Stoff…..Auch hier scheint zuviel Weite in der Kurve des mittleren VT’s zu sein?
Den Rücken erspare ich euch, der ist eigentlich zu breit. Diese Änderung werde ich dann beim nächsten Versuch auch noch vornehmen müssen.
Dass der Kragen halsfern sei würde, sah man schon auf dem Patrones-Foto. Mit dieser Art Stoff ist das nicht ganz ideal. Falls ich nochmal diesen Kragen so nähen will, sollte es ein anderer Stoff sein oder ich müsste den Kragen oben etwas enger machen.
Am besten gefällt mir, dass man mit dem Reissverschluss so viele Tragevarianten einstellen kann.
Jacke UPIM offen
Ich wäre sooo glücklich, mal einen gescheiten Jacken-Grundschnitt zu haben. Vielleicht führt doch kein Weg an einer Eigenkonstruktion vorbei. Beim Messen ist man ja dummerweise immer auf fremde Hilfe angewiesen, sonst hätte ich es sicher schon probiert.

Werbeanzeigen