Nachdem der Besatz nun dran ist, muss er natürlich noch ein „Guckloch“ haben, damit der Knopf auch durch den Besatz passt. In den Nähbüchern wird vorgeschlagen, einfach den Stoff einzuschneiden.
Ich mache es etwas anders:
Zunächst werden VT und Besatz gut aufeinander gelegt, dann steche ich mit Stecknadeln in die Ecken des Knopflochs, um auf dem Besatz die Knopflochecken markieren zu können:
Jacke A-Form weiss 076
Jacke A-Form weiss Markierung
Ein Stück Seidenorganza (schräg zugeschnitten EDIT: im geraden FL scheint es sogar besser zu funktionieren) wird über die Markierung des Besatzes gelegt und festgesteckt:
Jacke A-Form weiss 080
Nun in ganz kleiner Stichlänge rundherum nähen:
Jacke A-Form weiss 084
Wieder mit den Y-förmigen Enden aufschneiden und das Organzastück durchziehen: ein „Fenster“ ist enstanden.
Jacke A-Form weiss 085Jacke A-Form weiss 086
Anschliessend gut glattziehen, bügeln und von der Besatzseite aus mit kleinen Stichen rundherum festnähen: fertig! 😀
Jacke A-Form weiss 087

Werbeanzeigen