Eigentlich dachte ich, heute meine Jacke fertigzubekommen. Nach dem Einnähen der Futterärmel bemerkte ich, dass ich bei denen vergessen hatte, die Manschetten noch dranzuschneiden…Das schwarze Futter war leider aufgebraucht, so kramte ich dann in meiner Restekiste und tatsächlich fand ich noch einen Futterstoff: allerdings in petrol. Improvisation war gefragt und so beschloss ich eben, kontrastfarbene Ärmelabschlüsse zu machen. Und hier das Ergebnis, ich finde, es sieht lustig aus und passt ja zu den ebenfalls petrolfarbenen Paspeln – ganz abgesehen davon wird man das Innenleben der Jacke ja ohnehin nicht häufig sehen 😉
Futter Stehkragenjacke

Und hier noch extra für Loni mein jetzt aufgeräumtes Nähzeitschriften-Schnittmusterregal :lalala:
Schnittmusteregal