Da ich mich beruflich oft in kalten Kirchen aufhalten muss, fehlt mir eigentlich noch ein richtig warmes Konzertkleid. Alles was ich habe ist entweder zu wenig warm oder zu wenig schön – oder eben nicht ganz schwarz, wie es doch sehr häufig verlangt wird ;D
Um jetzt endlich mal die perfekte Kombination zu finden, habe ich dieses vogue-Kleid (Nr.2091) (schon länger in meinem Fundus)ins Auge gefasst. Leider hat das Schnittmusterpaket den typischen vogue-Fehler: nicht alle Grössen sind in einer Packung :**: und dummerweise 12 und 14 getrennt, wobei ich gerne eine Kombination aus beiden gemacht hätte. Bei meinem letzten Nähversuch mit butterick, einer ebenfalls amerikanischen Firma, die die gleiche Masstabelle zugrunde legt, fand ich, trotz der eigentlich zu knappen Grösse 12 diese reichlich bemessen. Deswegen habe ich mich hier für das Schnittmusterpäckchen mit den kleineren Grössen entschieden.
Die Schnittmuster von vogue sind auf hauchdünnem Seidenpapier gedruckt, das immer so aussieht, als würde es schon vom Draufgucken beschädigt werden…
Vogue-Kleid 002

So soll das Kleid aussehen (ein wenig japanisch inspiriert)- und nähen werde ich es aus schwarzem Samtstretch.
Vogue-Kleid 004Vogue-Kleid 007

Nach dem Ausmessen hatte ich aber den Eindruck, dass ich leider doch nicht um eine Full Bust Alteration herumkomme:
Vogue-Kleid 003

Auch die VL musste ich ziemlich verlängern, da die Naht sonst wohl Mitte des Busens verlaufen würde 🙄
Es ist immer alles nur für A bis höchstens B-Körbchen berechnet *grmbl*

Danke nochmal an Ben :wave:, der mir „Fit for Real People“ geschenkt hat – was täte ich ohne dieses Buch!

Als nächste Schritte werde ich mal ein Probemodell aus normalem Jersey nähen. Es ist zwar für Stretch vorgesehen, aber ich habe leider keinen geeigneten anderen Versuchsstoff. Es sollte also sehr knapp sitzen, um dann in Stretch genau richtig zu sein. Zweite Runde wird dann ein Shirt, um diese Kimonoärmel zu üben – und dann erst das ganze Kleid aus dem Samt.
Das Ganze sollte Karfreitag fertig sein *hüstel*
Mal sehen, ob ich das ohne Stress schaffe…morgen z.B. hab ich gar keine Zeit zum Nähen…

Werbeanzeigen