Trotz vielem Probieren und einigen Ratschlägen bei der Hobbyschneiderin ist immer noch kein Land in Sicht: die hinteren Falten bleiben hartnäckig, egal, was ich alles anstelle.
Hier nochmal eine Runde:

zunächst am hinteren Hosenteil eine Querlinie und zwei vertikale Linien aufgeschnitten, um mehr Platz für meinen Allerwertesten zu schaffen. Das war dann sehr bequem, aber hat an den Falten nichts geändert:
nach Spreizung
Da es immer so aussieht, als müsse man hinten einfach horizontal Weite wegstecken, wollte ich doch nochmal die fisheye-Änderung machen. Loni hatte ja bei dem anderen Modell schon mal kommentiert, es sei besser und ich solle nochmal probieren, etwas wegzunehmen. Was man auf dem damaligen Bild nicht so gut sah: die Hose bekam eine etwas seltsame Falte im Kniebereich, deswegen hielt ich es nciht für ratsam, noch mehr wegzunehmen, das wäre dann noch seltsamer geworden. Ausserdem war die Hose ja eher im Hüftbereich zu eng, deswegen erschien es mir sinnvoller, die oben beschriebene „Spreizung“ vorzunehmen und danach nochmal „fisheye“. Leider ohne nennenswerten Erfolg:
nach Spreizung und fisheye

Und schliesslich noch ein Versuch mit einem weiteren Schnitthersteller: die Variationsbreite der hinteren Falten scheint unermesslich zu sein…U-(
Dazu kommt noch, dass das Ding vorne schlechter sitzt als alle anderen, also auch nix….:no:

anderer Schnitthersteller

Und wer Lust hat, den Änderungsthread auf der HS-Seite mitzuverfolgen, kann hier klicken:
http://hobbyschneiderin.net/portal/showthread.php?t=31332

Werbeanzeigen