Um die Wartezeit auf den Stoff etwas zu überbrücken, gehe ich schon mal die Vorarbeiten zum nächsten Projekt an, ich wollte eigentlich schon auf den Herbst eine Jacke im Uniformstil machen (soll nicht wirklich „militärisch“ aussehen, aber mir gefallen diese Metall-Kugelknöpfe, ausserdem wollte ich gepaspelte Knopflöcher in einer Kontrastfarbe machen und evtl. auch Paspeln verwenden, nachdem mir im „Threads“ der Artikel über „ripple-free piping“ den Mund wässrig gemacht hat….)Ich habe noch ein wenig von dem petrolfarbenen Wollstoff übrig, und ein Wollvelourstoff in schwarz wartet schon etwa drei Jahre darauf, endlich verarbeitet zu werden. Ich bin nur nicht sicher, ob der Stoff noch für genügend Paspeln reicht, die müssten ja im schrägen Fadenlauf zugeschnitten werden. Und der petrolfarbene Wollstoff war ja schon für meinen Rock quasi ausverkauft…..Allerdings hab ich gesehen, dass der Stoffladen an der Wand eine Dekoration gemacht hat – mit eben diesem Stoff!B) Ob ich da doch noch was von ergattern könnte….mal fragen gehen schadet sicher nichts.
Diese Jacke habe ich mir ausgeguckt, allerdings ist mir noch nicht klar, wie die Taschen gearbeitet werden. Ist der Eingriff jetzt oben oder durch die Paspel gedacht ❓ Die Schulterklappen lasse ich weg, denn die sind aufgesetzt und ich denke, dann wird das in dem Velourstoff viel zu dick. Schön finde ich auch die Manschetten, und die Knopfleiste soll etwa 9-11 kleine Kugelknöpfe bekommen – die Knopflöcher alle gepaspelt (ich weiss, es ist etwas :crazy: ) Schön wären vielleicht auch noch kleine Samtbänder auf dem Kragen und den Manschetten, falls das nicht daran scheitert, dass diese spezielle Farbe ja leider nicht so einfach zu finden ist, wie ich schon beim Nähgarn festellen musste :-/

Lekala 5475